NEWS
...hier plaudere ich über allerlei, zugegeben manchmal auch sehr bassistische, DInge. Dazu gibt es auch immer wieder Bilder. Einfach mal durchscrollen.

Anfang Oktober waren wir in mit dem Quartet in der Fattoria Musica nahe Osnabrück um die neue CD des CVQ einzuspielen.

Die Band, der von uns als Produzent verpflichtete Nils Wülker und Manfred Faus als Tontechniker waren eine Woche lang am intensiven arbeiten. Ablsout tolles Studio mit guten und gut klingenden Räumen und eine sehr dichte Arbeitsatmosphäre haben die Rahmen für eine sehr gute Arbeit geliefert.

Mit dabei natürlich der Kontrabass "Paul" aber ganz gross im Einsatz der Breedlove 5-Saiter-Akustik-Gitarren-Bass. Auf der Elektro-Seite war die Preci-Fraktion mit dem Flatwound und muted Highway-One, der charakterstarke 57er und der neue 5-Saiter AM-St am start

und hier ein Blick auf die Wege die die Signale von den verschiedenen Bässen dann genommen haben...

So.. jetzt erst mal weiterbasteln. CD kommt im Feb 2013 raus.

Im Februar startet das Cecile Verny Qauartet mit neuem Programm zur neuen CD und auch mit vielen neuen Bass-Sounds und Instrumenten auf der Bühne.
Also wars mal wieder an der Zeit das Pedalboard anzupassen. Das bedeutet zu erweitern.
 
Neu mit drauf sind nun:
Peterson Strobo-Flip (war früher immer auf dem Amp, ist hier aber besser aufghoben)
ein Doppel-Mute-Schalter für beide Verstärker-Kanäle zum schnelleren Umschalten
EBS Oktabass (für den Kontrabass)
ein Tremol (eingeschleift in den Mikrobass II) für den angezerrten und leicht termoliertene Sound bei Lord have Mercy
und,
unten drunter eine Palmer Pan 05 (2 Kanal-Merge-Box) um die untersch. Kanäle/Signale ohne Nebenweirkungen aufs Stimmgerät zu bekommen
 
Alt dabei:
Boss-Volumenpedal, EBS-Dynaverb, Voodo-Lab Pedalpower, EBS-Mikrobass und B-Band Statement
Verkabelung: Reckmeyer Kabel und Monster-bass

Und so siehts dann am Boden aus:

Kontaktmöglichkeiten

Bernd Heitzler

Herrengässle 4
79224 Umkirch, Germany
Mob.: +49(0) 171 3810382
Tel. +49(0) 7665 5626
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!